Skip to main content

Was ist Lumen bei LEDs und Lampen?

e27-led-birne-iconLumen bei Lampen und LEDs sagt aus, wie viel Licht der Leuchtkörper ausstrahlt. Oft spricht man auch von Lichtstrom. Abgekürzt wir Lumen mit lm. Durch die Einführung von LED Leuchtmitteln wird als Angabe von Helligkeit einer Lampe die Einheit Lumen genutzt. Bei Glühbirnen war noch die Angabe der Wattzahl üblich.

Wozu braucht man die Lumenzahl?

Hat man eine Lichtquelle vor sich, kann man anhand des Lichtstroms einschätzen wie viel für Beleuchtung genutzt werden kann. Dabei wird allerdings nicht betrachtet, in welche Richtung das Licht dabei ausgeschickt wird. Das heißt ein Leuchtmittel mit einer Punktbeleuchtung wie ein Spot kann im Vergleich mit einem Leuchtmittel mit einer 360° Abstrahlung zwar die gleiche Lumenzahl haben, auf einem angestrahlten Punkt können aber beide Werte sehr unterschiedlich wahrgenommen werden.

Wie komme ich auf die realistische Helligkeit?

Daher sollte bei dem Vergleich von Leuchtmitteln anhand der Lumenzahl auch immer der Abstrahlwinkel betrachtet werden. Daraus kann dann die tatsächliche Helligkeit in Lux berechnet werden. Durch den Abstrahlwinkel kann der Lichtkegel als Fläche berechnet werden, auf die die Helligkeit verteilt wird.

beispiel lichtkegel lumen lux berechnung
Wenn du dir die Helligkeit eines Leuchmittels berechnen willst, kannst du unseren Lux-Lumen Rechner benutzen. Einfach auf den Link klicken.

 

Wie rechnet man Lumen auf Watt um?

In der Vergangenheit wurde auf den Glühbirnen deren Leistung immer in Watt angegeben. Damals war es egal von welchem Hersteller man seine Glühbirne kaufte, die Leuchtkraft war immer dieselbe. Einzig und allein an Kolbenform und Lebensdauer konnten sich die Glühbirnen unterscheiden. Wer heute Leuchtmittel kaufen will, muss sich mit Lichtfarben und Lumen auseinandersetzen, um das richtige Leuchtmittel zu finden.

Eine kleine Umrechnungstabelle von Watt in Lumen bei Halogenglühlampen und LEDs

Glühlampen Halogenglühlampen (Lumen) LEDs (Lumen)
25 Watt217 Lumen250 Lumen
40 Watt410 Lumen410 Lumen
60 Watt702 Lumen702 Lumen
75 Watt920 Lumen920 Lumen
100 Watt 1398 Lumen 1398 Lumen

Quelle:Unsere Umrechnung basiert auf der EG-Verordnung NR. 244/2009.

Was ist „Lumen pro Watt“?

Lumen pro Watt, bzw. genauer gesagt die Lichtausbeute wird aus der Leistung der Leuchte und aus deren Lichtstrom berechnet. Je höher der Lichtstrom pro Leistung ist, desto höher ist auch die Lichtausbeute. Leuchtmittel mit einer hohen Lumen pro Watt Zahl schaffen es mit wenig Energiebedarf viel Helligkeit zu erzeugen. Dies ist ein großer Vorteil von LED Beleuchtung im Vergleich zu früher üblichen Glühbirnen.

E27 Glühbirne

Leistung W Lichtstrom in lm Lichtausbeute: lm/W
40 440 11
60 740 12,3
100 1400 14

LED Lampe E27

Leistung W Lichtstrom in lm Lichtausbeute: lm/W
4,7 407 86
10 806 86
12 1055 87,9

Einige LED Strahler erreichen Werte von über 135 Lumen pro Watt und sind damit deutlich effektiver als Glühbirnen.

Was ist Lumen bei Taschenlampen?

Lumen bei Taschenlampen sagt etwas über die Helligkeit der Lampe aus. Je höher der Wert, desto höher die Helligkeit der Lampe.

Was ist Lumen und Kelvin?

Während Lumen die Helligkeit eines Leuchtkörpers angibt, stehen Kelvin für die Farbtemperatur bzw. die Lichtfarbe der Lampe. Die Höhe der Kelvin beeinflusst die spätere Farbe des Leuchtkörpers. Bei Kelvin unter 3300 haben die Lampen einen warmweißen Farbton. Bei Kelvin von 3300 bis 5300 hat der Leuchtkörper eine neutralweißen Farbton. Das Licht von Kelvin Lampen über 5300 ist helles Tageslichtweiß.

Was ist ANSI-Lumen?

Ansi-Lumen gibt den Lichtstrom bei normalen Projektoren und Videoprojektoren an. ANSI-Lumen sagen aus, das die Geräte nach der Norm des American National Standards Institute geprüft worden ist.

Was sind Effektivlumen?

Wenn man es genau nimmt, kann das menschliche Auge gar nicht die ganze Helligkeit eines Leuchtmittels aufnehmen. Um dies zu berücksichtigen wurde der Wert der „Pupil Lumen“ oder auch Effektivlumen eingeführt. Wenn du mehr darüber erfahren möchtest kannst du dich bezeichnet die Helligkeit von Objekten (Leuchten, Sonne, Strahlern, etc.) in Abhängigkeit der Pupille.

 

Was ist der Unterschied zwischen Lux und Lumen?

Lux und Lumen unterscheiden sich deutlich. Während Lumen eine Sendergröße sind, da der Wert etwas darüber aussagt, wie viel Licht ein Leuchtkörper abgibt, sagt Lux etwas darüber aus wie viel Licht von diesem Leuchtkörper an einem bestimmten Punkt ankommt.

Was ist besser mehr oder weniger Lumen?

Die Frage, was besser ist, mehr oder weniger Lumen lässt sich nicht einfach beantworten. Es kommt darauf an, welche Beleuchtung Sie wünschen. Im Wohnzimmer ist eine gemütliche Stimmung gewünscht, daher sollten die Lumen weniger sein, da es für eine schummrige Stimmung sorgt. Ist eine helle komplette Ausleuchtung des Raums gewünscht sind mehr Lumen sinnvoller. Generell lässt sich wohl sagen, je höher die Lumenanzahl, desto heller ist das Leuchtmittel.

Was ist heller Lux oder Lumen?

Lux und Lumen als alleinige Werte sagt nichts über die Helligkeit einer Lampe aus. Während Lumen der Wert für die tatsächliche Lichtausstrahlung des Leuchtkörpers steht, kann man mit Lux ermitteln, wie viel von dem Licht tatsächlich an einem bestimmten Punkt ankommt.